Login

Fachschaftsarbeit - was ist das?

Unter Fachschaftsarbeit verstehen wir alle, was der Fachschaftsrat und seine Helfer tun. Das Hauptziel dabei ist, das Studium besser und angenehmer zu machen und die Interessen möglichst aller Studierender der Fachschaft zu vertreten.

Unsere Aufgaben sind recht unterschiedlich:

Ein großer Aufgabenbereich ist die Erstsemesterarbeit. Zur Erstsemesterarbeit gehört vorrangig, in den ersten Tagen für die neuen Studis als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Wir organisieren die Einführungswoche mit den Tutorien, der Ersti-Rallye und einem Grillabend, bei dem die Erstsemester und Professoren sich kennen lernen können. Außerdem bieten wir die Erstifahrt an, bei der die Erstsemester sich untereinander besser kennenlernen, aber auch Kontakt zu Fachschaftlern und höheren Semestern knüpfen können.

Um die Erstsemesterarbeit zu finanzieren, aber auch für andere Serviceleistungen (wie z.B. das kostenlose Drucken), nehmen wir Geld mit unseren Bio-Partys ein. Diese müssen organisiert werden, was ebenfalls zur Fachschaftsarbeit gehört. Außerdem veranstalten wir regelmäßig Grillfeste, zum Beispiel für die Ersties und Professoren oder auch für alle Fachschaften der Fakultät, so dass man sich in entspanntem Rahmen kennenlernen kann.

Das kostenlose Drucken ist eine der Serviceleistungen, die wir unseren Studierenden anbieten, das Verwalten der Homepage mit Forum und Downloadbereich eine weitere. Und wenn ihr den Automatenkaffee vom Flur satt habt, dann könnt ihr auch unseren Kaffeevollautomaten nutzen, mit dem wir zum Selbstkostenpreis frischen Kaffee anbieten.

Ein anderer Aufgabenbereich ist das Mitwirken in verschiedenen Hochschulgremien. Dazu zählen unter anderem der Prüfungsausschuss, in dem die Prüfungsangelegenheiten aller Studierenden diskutiert und beschlossen werden, der Fakultätsrat, der in der gesamten naturwissenschaftlichen Fakultät als übergeordnetes Gremium funktioniert und die Fachkommission, in der Studenten, Professoren und Mitarbeiter der Institute zusammen kommen, um Informationen auszutauschen. Außerdem sind Studierende an Berufungskommissionen beteiligt, in denen offene Professorenstellen besetzt werden.

Die Fachschaft sieht sich auch als Vermittler zwischen Studenten und Dozenten. Studentische Probleme oder Anliegen werden von uns an die jeweiligen Dozenten herangetragen, so dass eine Lösung im Sinne aller Beteiligten gefunden werden kann. Hier versuchen wir, das große Gewicht, das dem Wort der Studenten im allgemeinen zugemessen wird, klug und diplomatisch zu nutzen.

In unseren Öffnungszeiten versuchen wir für die Studierenden ein Ansprechpartner zu sein und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Vor allem da bei uns Studenten aller Studienrichtungen und Fachsemester vertreten sind, können wir aus einem großen Erfahrungsschatz schöpfen und in vielen Sachfragen weiterhelfen. Außerdem kennen wir die meisten wichtigen Ansprechpartner und können euch gegebenenfalls zu den richtigen Stellen weiterschicken.